Ganztägiger Ausflug / Die Drachenhöhlen / Els Calderes

Ganztägiger Ausflug / Die Drachenhöhlen / Els Calderes

Dieser Ausflug führt  Sie nach Porto Christo, einem alten Fischerhafen, wo sich die Drachenhöhlen befinden – ein weltberühmtes Höhlengebilde mit atemberaubenden Kalksteinformationen, die sich im Laufe von Jahrmillionen geformt haben. Sie werden enorme Unterwasserhöhlen mit einer Unzahl an Stalagtiten und Stalagmiten zu sehen bekommen. Nach einem beeindruckenden Rundgang von etwa 60 Minuten durch diese unterirdische Welt können Sie ein hübsches Konzert erleben, das von einem Lichterspiel begleitet wird und in einem unvergleichlichen Rahmen stattfindet: dem Lago Martel, einem der grössten unterirdischen Seen der Welt.

 

Abgerundet wird der Ausflug durch eine Besichtigung der Fabrik, in der die weltberühmten „Perlas Majorica“ hergestellt werden.

Geschichte des Landhauses Els Calderers kann bis ins Jahr 1285 zurückverfolgt werden. In jenem Jahr wird der Landsitz unter dem Namen der Besitzerfamilie Calderers ertsmals urkundlich erwähnt. Noch im 13. Jahrhundert erwarb die Adelsfamilie Verí die gesamte Anlage. Das heutige stattliche Hauptgebäude dürfte ab 1750 errichet worden sein und wurde stetig bis ins frühe 19. Jahrhundert erweitert.

Das Landhaus Els Calderers liegt in der Gemeinde Sant Joan. Es ist über die Hauptstraße Palma-Manacor (Ausfahrt und Hinweisschild bei Kilometer 37) erreichbar. Zur Gesamtanlage des Anwesens gehören das Hauptgebäude, Nebengebäude, Hundehütten und Felder.
Bemerkenswert sind die Vieh-Pferde- und Geflügelställe, in denen einheimische Tiere gehalten werden, unter anderem das berúhmte schwarze Schwein, aus dem die schamackhafte mallorquinische „Sobrasada“ gemacht wird. Außerdem gibt es verschiedene Werkstätten, wie z. B. die Schmiede mit historischen Werkzeugen, ein Backhaus und die Wäscherei, in der die Kleindung gewaschen und gefärbt wurde, sowie eine Scheune.